Pflege und Wartung des Trampolins

Songmics Trampolin TÜV SÜD GS zertifiziert Ø 305 cm Gartentrampolin Jumper Trampolin Komplettset inklusive Leiter Sprungmatte Sicherheitsnetz gepolsterten Netzpfosten und RandabdeckungWerbung

Selten ist die Pflege und Wartung des Trampolins ein Thema, wenn wir ein Trampolin kaufen. Diese Denkweise muss schnell revidiert werden, denn alle Trampoline – ob einfach oder hochwertig – bedürfen der regelmäßigen Pflege und Wartung, um lange Freude und Spaß am Gerät zu haben. Ob Kindertrampoline oder Gartentrampoline, die überwiegend im hochpreisigen Segment zu finden sind, ist es eine Voraussetzung, für die versprochene Langlebigkeit.

Der sorgfältige Umgang mit dem Trampolin

  • Sofort nach dem Trampolinaufbau empfehle ich, alle Metallverbindungen und Rahmenöffnungen einzufetten. Hierfür eignet sich Vaseline sehr gut.
  • Beschädigte oder defekte Teile müssen sofort ausgetauscht werden. Wird dies festgestellt, während Sie das Trampolin aufbauen, ist sofort der Händler bzw. der Hersteller zu informieren und der Trampolinaufbau zu stoppen.
  • AWM Trampolin Befestigung 4x Erdanker Set, Bodenverankerung SicherungssetWerbung

    Um ein Kindertrampolin oder Gartentrampolin vor Wind und Sturm zu schützen, sind spezielle Sturmhaken – als Trampolin-Zubehör – im Handel erhältlich. Sie sichern das Gerät am Boden, da bereits kleine Windböen das Trampolin nach oben heben. Nicht nur das Trampolin wird dadurch beschädigt, vor allem kann es an der Auftreffstelle Schaden anrichten.

     

  • Das Trampolin darf nur barfuß betreten werde, um die Sprungmatte nicht zu beschädigen.
  • Für Haustiere ist das Trampolin tabu. Auch zur Sicherheit der Tiere.
  • Scharfe Gegenstände sollten vom Trampolin ferngehalten werden.
  • Lassen Sie keine harten Gegenstände, wie Steine, Hocker oder Gartengeräte, in der Nähe des Sportgeräts stehen. Sollte trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch mal ein Kind vom Trampolin fallen, sollte die Verletzungsgefahr so gering wie möglich sein.
  • Beim Grillen ist ausreichender Abstand zum Trampolin zu halten.
  • Rauchen Sie niemals auf oder nahe dem Trampolin.
  • Das Essen sollte beim Trampolinspringen vermieden werden. Nicht nur die Verschmutzung der Sprungfläche ist nicht schön, auch das Kind ist durch Verschlucken gefährdet.
  • Achten Sie beim Verschieben des Trampolins darauf, dass die Teile parallel bewegt werden. Das Gestell darf nicht gekippt werden.
  • Die Sprungmatte ist immer mit einer Plane abzudecken. Sie schützt vor Schmutz, Dreck, Vogelkot oder Laub.
  • Im späten Herbst sollte das Sportgerät immer abgebaut werden. Der Frost schädigt das Material des Springtuchs und die Schneelast könnte für die Federn zu groß sein. Vor dem Winterquartier ist die richtige Zeit für die rundum Pflege und Wartung des Trampolins.

    Die Pflege und Wartung des Trampolins

  • Regelmäßige Kontrolle der einzelnen Teile und deren Verbindungen ist wichtig für Sicherheit und lange Haltbarkeit.
  • Bei Verschleiß oder Beschädigungen sind die Teile zu ersetzen.
  • Sollte sich an den Metallverbindungen – trotz Verzinkung – Rost angesetzt haben, ist dieser zu entfernen und die sauberen Metallteile und Öffnungen mit Fett, wie Vaseline einzuschmieren.
  • Um das Trampolin zu reinigen, genügt ein weiches Tuch und warmes, klares Wasser. Scheuermittel oder „Powersprays“ schaden dem Material.
  • Die Abdeckplane muss sorgfältig aufbewahrt werden, da sie leicht beschädigt wird, wenn sie z.B. als Sitzunterlage benutzt wird.

Letzte Aktualisierung am 26.09.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API